Ethereum-Wallet auf MyEtherWallet anlegen

(Last Updated On: 10. Januar 2018)

Ich schreibe gerade in einen anderen Blog-Artikel darĂŒber, wie man an einem ICO teilnimmt und dachte mir, dass ich diesen Part hier als separaten Artikel anlege. Wer also ein Ethereum-Wallet mit private Key und ERC-223-Token-UnterstĂŒtzung benötigt, um zum Beispiel an einem ICO teilzunehmen, kann MyEtherWallet dafĂŒr nutzen.

So hab ich es die letzten Male immer gemacht. Let’s go:

Ethereum Wallet anlegen

Wir gehen auf MyEtherWallet.com – auf „New Wallet“, denken uns ein Passwort aus und klicken auf“Create New Wallet“.

Auf der nĂ€chsten Seite soll man eine Datei runterladen. Diese enthĂ€lt im Grunde das Passwort. Man kann mit dieser Datei spĂ€ter auf alles zugreifen. Also: Runterladen und irgendwo ganz sicher abspeichern. Niemand darf da ran kommen. Sollte man sein Passwort ein mal vergessen, kann man das Wallet mit dieser Datei wiederherstellen. Danach geht’s weiter mit „I understand. Continue.“

Dann folgt das Wichtigste: Dein Private Key. Auch diesen sollte NIEMAND sehen! Das ist quasi der SchlĂŒssel zu Deinem Sparschwein, wenn man das Wallet als Sparschwein sehen wĂŒrde. Auch diesen Key solltest Du Dir sehr sicher irgendwo abspeichern! Zum Beispiel in einem Passwort-Tool wie KeePass. Oder Du druckst Dir das „Paper Wallet“ aus, da steht der Key dann auch drauf.

Jetzt haben wir den Private Key. Damit können wir nun in das Wallet reingucken. Wir sind bereits auf folgender Seite – fĂŒr den Fall, dass Du erneut auf diese Seite möchtest, um auf Dein Wallet zu zu greifen, gehe von der Startseite auf „View Wallet Info“, wĂ€hle in der Liste „Private Key“ aus und trage diesen dann auf der rechten Seite ein:

Danach erscheint rechts daneben der Button „UNLOCK“. Ein Klick darauf und Du siehst das Innere Deines Wallets.

Was Du jetzt benötigst, ist dein „Public Key“ oder auch „Address“ genannt. Dies ist die öffentliche Bezeichnung Deines „Sparschweins“, wo jeder oben was rein schmeißen kann. Vielleicht vergleichbar mit ner IBAN. Nur dass man auch sehen kann, was IN dem Wallet ist, wenn man diese Adresse hat. Also: Keine Geheimnisse ;)

An diese Adresse schickst Du nun die Menge an ETH, die Du investieren möchtest. Kann auch mehr sein, wenn Du z.B. heute in den einen ICO und in 3 Monaten in einen anderen investieren willst. Hast Du Jemanden gefunden, der Dir fĂŒr Bargeld ETH gibt, gib ihm diese Adresse. Dort soll er es hinschicken.

Hast Du bei Bitpanda, Coinbase, bitcoin.de, Kraken, Bitfinex oder Ă€hnlichem Dein Ether liegen, schicke es an diese Adresse. Normalerweise ist es bei solchen Portalen recht selbsterklĂ€rend. Meistens zu finden unter „SEND“ oder „WITHDRAW“ oder so Ă€hnlich.

Erledigt? Deine Account Balance zeigt mehr als 0 ETH an? Perfekt. Im Grunde bist Du nun perfekt vorbereitet um am nÀchsten ICO teilzunehmen.

Transaction Pending

Es kommt vor, dass das Netzwerk so ĂŒberlastet ist, dass eine Transaktion ewig braucht um durch zu gehen. In meinem Fall sind es jetzt ca. 12 Stunden. Das erkennt man natĂŒrlich daran, dass die Balance immer noch die Selbe wie vorher ist. Um die ausstehende Transaktion zu sehen, kann man hier klicken:

Und dann auf die entsprechende Transaktion:

Das sieht dann so aus:

Das liegt im Grunde daran, dass ich der Transaktion zu wenig Gas mitgegeben habe. Gas ist sowas wie die TransaktionsgebĂŒhr, welche die Miner als Belohnung bekommen um diesen Transfer zu bestĂ€tigen. Das sieht man im Screenshot an „Gas Price“. Dieser ist bei MEW (MyEtherWallet) so voreingestellt gewesen. 16 Gwei.

Welchen Gas-Price sollte man einstellen? Erstmal kann man sich hier einen Überblick verschaffen, wo die Transaktionskosten so stehen:

https://bitinfocharts.com/comparison/ethereum-transactionfees.html#3m

Aktuell (2018-01) sieht man, dass die Transaktionskosten bei einem Allzeithoch von 3 USD liegen. Das erstmal nur, um ein GefĂŒhl dafĂŒr zu bekommen, wo wir gerade stehen.

Nun gehen wir auf https://ethgasstation.info um zu gucken, welchen Preis wir zahlen sollten:

Aktuell (2018-01) liegt also das absolute Minimum, um sicher zu gehen, dass die Transaktion durch geht, bei 24 Gwei (0,69 USD). Damit sollte es innerhalb ’ner halben Stunde durch sein. Standard ist 40 Gwei (1,15 USD) – damit sollte es in 5 Minuten gehen. Wenn es schneller gehen soll, werden 91 Gwei empfohlen.

Ich hatte 16 Gwei eingestellt. Damit kann es sein, dass die Transaktion gar nicht durch geht und storniert wird.

Das scheint bei mir gerade der Fall gewesen zu sein, weil die Transaktion plötzlich nicht mehr auftaucht:

Das ist dann der einfachste Fall. Jetzt kann ich die Transaktion einfach noch mal durchjagen. Mit höherem Gas-Price.

Man kann jetzt warten, bis die Transaktion evtl. doch irgendwann durch geht oder storniert wird. Das ist in vielen FÀllen keine Option. Also versuchen wir mal eigenhÀndig diese Transaktion zu stornieren:

Ethereum Transaktion stornieren

Als erstes brauchen wir die Transaktions-ID (TxHash). Die finden wir, wenn wir auf die entsprechende Transaktion klicken:

Dann ganz oben:

Diese kopieren wir da raus und tragen sie hier bei MEW ein:

Dann scrollen wir runter und geben unseren Private Key – unseren geheimen SchlĂŒssel – ein:

Nachdem wir den Unlock-Button geklickt haben, erscheinen darunter Felder fĂŒr eine Transaktion. Diese sind bereits so ausgefĂŒllt, dass sie eine 0-ETH-Transaktion zum eigenen Konto auslösen. Damit sollte die bestehende Transaktion storniert werden können. Also nichts Ă€nder und auf „Generate Transaction“ klicken:

Dann noch „Send Transaction“ und es erscheinen zur ÜberprĂŒfung noch mal die Daten. Hier prĂŒfen ob die Sender- die gleiche wie die EmpfĂ€nger-Adresse ist und ob der Betrag 0 ETH sind:

Jetzt einen Moment warten und sich die Transaktionen im Wallet erneut anschauen und wir sehen: Die 0-ETH-Transaktion ist durch und die Pending-Transaction ist weg:

Und wir sehen, was uns der Spaß gekostet hat (ca. 90 Cent), denn die TransaktionsgebĂŒhren sind trotzdem angefallen: