BitConnect verpasst? Neuer Trend: Lending-Programme

Ein neuer Trend ist auf dem Markt: „Lending Programme“. BitConnect war hier glaub ich so der größte Vorreiter. Andere sind beispielsweise HomeBlockCoin, RegalCoin, HextraCoin, …

Ich bin sehr skeptisch bei diesen Programmen und würde sie fast in eine Schublade mit den Telegram-Bots von vor einiger Zeit packen. Allerdings gibt es noch kaum Negativ-Beispiele. Aber dafür ist das Thema ja auch noch zu frisch. Gut für mich: So ist die Chance noch einigermaßen groß, Gewinne abzugreifen.

BitConnect verpasst? Neuer Trend: Lending-Programme weiterlesen

IOTA kaufen (MIOTA) – So werde ich Millionär.

Eigentlich wollte ich nicht unnötig viele Konten bei unterschiedlichen Martkplätzen haben und hatte mich so für Kraken.com entschieden um dort mein Kryptowöhrungsportfolio aufzubauen. Aber was soll man machen, wenn man unbedingt einen bestimmten Coin haben möchte, den es dort nicht gibt.

IOTA kaufen (MIOTA) – So werde ich Millionär. weiterlesen

Bonus im November!

Zwei Unternehmen bieten im November noch einen netten Bonus an, den ich mal hervorheben möchte:


Bei WeBet4You gibt es ja normalerweise 48 % Rendite in 14 Wochen. Wer 1.000 EUR investiert, bekommt 50 EUR (plus deren Rendite) geschenkt. Und wer 5.000 EUR investiert, bekommt 350 EUR (plus deren Rendite – was gesamt unter’m Strich über 500 EUR mehr bedeutet) geschenkt. Infos dazu stehen hier im Artikel ganz unten:

Oktober 2017 – WeBet4You: Arbitrage Sportwetten (Surebets)

Dann hat Optioment (von der Rendite ziemlich ähnlich zu WeBet4You) seine Aktion noch bis 20. November verlängert. Dort bekommen wir für unsere Anlage als Aktion 4 % pro Woche für 2 Jahre, statt nur 2 % für 1 Jahr, wenn wir mindestens 1 BTC anlegen. Hier mein Artikel dazu:

Nur bis 20. November: 4 statt 2 Prozent pro Woche!

Ethereum: Private Key

Um den 17 Oktober herum steht der 5. Hard Fork der Ethereum-Währung an: Metropolis bzw. Byzantium. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine neue Währung entsteht, ist relativ gering. In den letzten 4 Hard Forks ist dies nur ein Mal passiert. Seitdem gibt es ETH (Ethereum) und ETC (Ethereum Classic).

Gehen wir mal von dem unwahrscheinlichen Fall aus, dass eine neue Währung entsteht, dann ist natürlich die Frage: Wie bekomme ich beide? Denn, wie bei den Bitcoin-Forks auch: Wenn man den Private Key besitzt, besitzt man nach einem Fork beide Währungen in der Menge wie vorher nur die eine. Das möchte man sich natürlich ungern entgehen lassen.

Ethereum: Private Key weiterlesen

Bitcoins: Kenne Deinen Private Key

Es gibt immer wieder eine Spaltung gewisser Kryptowährungen. Beispielsweise am 1. August 2017 zu Bitcoins Cash. Am 25.10.2017 kommt Bitcoin Gold. Wer weiß, was noch alles. Was ist in so einem Fall zu tun?

Das „Problem“ bei einer Teilung einer Währung – sollte sie tatsächlich statt finden – ist, dass wenn man seinen Private Key nicht kennt, man darauf angewiesen ist, welche Währung der Anbieter unterstützt, bei dem die Coins liegen. Coinbase hat am 28.7.2017 z.B. bekannt gegeben, dass sie NUR die aktuelle Version (BTC) unterstützen werden. Nicht aber die neue (BCC). Eigentlich halb so wild. Es sei denn, man möchte auf der sicheren Seite sein und bei einer Spaltung BEIDE Währungen besitzen! Denn sobald die Spaltung passiert ist, haben wir die Möglichkeit mit unserem private Key unsere vorhandenen BTC zusätzlich in ein BCC-Wallet zu importieren. Wir können unsere Coins quasi verdoppeln. Wer will darauf schon gerne verzichten ;)

Bitcoins: Kenne Deinen Private Key weiterlesen

CRYP TRADE CAPITAL in Antalya! So sieht’s vor Ort aus

Ich hatte ja angekündigt in der Türkei bei dem Cryp-Trade-Event dabei zu sein. Wer mich dort also sucht, tut dies leider vergeblich. Ich hab meine zwei Plätze für ein Luxus-Hotel mit All-Inclusive und bezahlten Flügen abgegeben, weil ich mir spontan einen Camper gekauft und nach Portugal gefahren bin.

CRYP TRADE CAPITAL in Antalya! So sieht’s vor Ort aus weiterlesen

Meine ersten ICOs

Lange hab ich die Finger davon gelassen, es gibt einfach zu viele davon, um da einen Überblick zu bekommen. Ich bin ja auch nicht Jemand der Stunden um Stunden recherchiert sondern eher nach dem Bauchgefühl geht. Und so hab ich spaßeshalber, ohne große Recherche, in die meine ersten ICOs investiert. Ja, das ist das, was in China damals verboten wurde – und auch für Amis ist es nicht so einfach – bis unmöglich – in ICOs zu investieren. Aber für den Rest der Welt sollte das kein Problem sein …

Meine ersten ICOs weiterlesen

Private Key erstellen & Bitcoins verdoppeln.

In wenigen Tagen könnte es passieren, dass es zweit Bitcoin-Währungen gibt. BTC und BCC. Um aus seinen bestehenden BTC auch BCC machen zu können, ist es von Vorteil, seinen Private Key zu kennen. Dies geht ganz schnell.

Hier hab ich erklärt wie es geht >>

Zusätzlich hab ich einen Anbieter gefunden, der versprochen hat, beide Währungen zu unterstützen, was bedeutet, dass wir automatisch beide Währungen haben werden, wenn wir dort unsere Bitcoins liegen haben:

Bitcoins verdoppeln ohne private Key >>