AMAZON-Gutscheine mit Bitcoins kaufen

Solange Amazon noch nicht direkt Bitcoins als Zahlungsmethode anbietet, gibt es ein „Workaround“: Man kauft sich einfach einen Amazon-Gutschein mit Bitcoins – und das auch noch ziemlich anonym (E-Mail-Only).

Füt Bitcoins Amazon Gutscheine bekommen – So geht’s:

AMAZON-Gutscheine mit Bitcoins kaufen weiterlesen

Passives Einkommen in Deutschland

Wer hätte es nicht gerne: Das passive Einkommen. Wenig arbeiten und doch viel verdienen. Für die einen ist es ihre Lebensaufgabe, dies zu erreichen, für andere totaler Humbug. Spaßeshalber hab ich bei Google-Trends den Begriff eingegeben und finde es dann doch erstaunlich, wie der Anstieg der Suchanfragen zu diesem Begriff in den letzten 12 Monaten ist:

Aber was bedeutet passives Einkommen und wann geht das bereits los? Und wie passiv muss es sein? Reines passives Einkommen ist natürlich recht unrealistisch: Irgendwas muss man immer tun – und wenn es nur bedeutet, Aktien zu kaufen und die Kurse im Blick zu behalten.

Passives Einkommen in Deutschland weiterlesen

Meine Erfahrungen mit My Paying Crypto Ads

Eine weitere Werbeplattform mit Umsatzbeteiligung feiert im März 2017 sein zweijähriges Bestehen: MyPayingAds. Ein Ableger davon ist MyPayingCryptoAds. Selbes Unternehmen, nur dass diese Plattform sich komplett auf Bitcoin als Zahlungsmittel fokussiert und somit die Zielgruppe der geschalteten Werbung auch ganz klar Bitcoin-Interessierte sind.

Meine Erfahrungen mit My Paying Crypto Ads weiterlesen

Alternative zu GetMyAds, My Advertising Pays und Co.?

Werbeplattformen, die ihre Mitglieder am Umsatz beteiligen (wie GetMyAds, My Advertising Pays, Traffic Monsoon, …) poppten plötzlich an jeder Ecke auf. Bei vielen war es sehr offensichtlich, dass sie unseriös sind. Andere haben sich lange gehalten. Ich hab mir das nun ein paar Jahre angeguckt und beobachtet. Speziell bei den großen Plattformen, die einen sehr hohen Umsatz generiert und über einen langen Zeitraum erfolgreich waren, sieht man die Schwachstelle im Zahlungsprozessor. Dafür nutzen alle einen Drittanbieter – sowas wie PayPal. Bei allen gab es damit ein Problem. GetMyAds stellt gerade auf einen neuen Zahlungsanbieter um. Der von MAP ist mit der Kohle abgehauen. Aus meiner Sicht ist dies eine der großen Schwachstellen.

Wie wäre es also mit einem Anbieter ohne einen Drittanbieter als Zahlungsprozessor?

Alternative zu GetMyAds, My Advertising Pays und Co.? weiterlesen