Warum man nicht in OneCoin, SwissCoin & Giracoin investieren sollte!

Die Gründerszene hat Heute einen kurzen aber wertvollen Artikel veröffentlicht:

„In diese Kryptowährungen solltest Du besser nicht investieren!“

Warum man nicht in OneCoin, SwissCoin & Giracoin investieren sollte! weiterlesen

In Bitcoins und andere Kryptowährungen (Altcoins) investieren

Nun ist es soweit. Seit wenigen Wochen bekomme ich vermehrt die Frage, wie man in Bitcoins investieren kann, ohne sich zu sehr mit der Materie auseinander zu setzen. Ist ja nicht so, also würde ich da nicht schon seit Jahren von reden ;) Nun gut. Bin ja froh, wenn die Menschen nun offener werden und aus meiner Sicht ist es auch noch nicht „zu spät“ damit loszulegen.

Trotzdem bitte beachten: Der Markt ist extrem volatil und so wie es bergauf geht, kann es auch schnell wieder bergab gehen. Also niemals Geld investieren, auf das man angewiesen ist. Also wie im Casino: Da trägt man ja auch nur Geld rein, welches man bei Totalverlust verkraften kann. Desweiteren bin ich kein Experte und noch weniger „Finanzberater“ und möchte/darf daher keine Empfehlungen abgeben, sondern einfach nur von meiner eigenen Erfahrung berichten. Jeder muss selbst entscheiden.

In diesem Blog-Artikel zeig ich erstmal, wie man schnellstmöglich an Bitcoins und andere Kryptowährungen kommt, ohne sich besonders intensiv damit zu beschäftigen. Mit einer „Strategie“, der man easy ohne viel Zeitaufwand, Wissen und Emotionen nachgehen kann.

In Bitcoins und andere Kryptowährungen (Altcoins) investieren weiterlesen

„Der politische Anspruch ist es, Bitcoin kleinzuhalten!“

Eigentlich geht es in der Pressemeldung, auf die ich mich beziehe um etwas ganz anderes. Aber diesen Absatz fand ich doch noch mal erwähnenswert:

„Desto länger die Geldorgie von Notenbanken wie der EZB oder der FED anhält, um das Weltfinanzsystem am Leben zu halten, desto interessanter werden stabilitätsorientierte Ersatzwährungen wie Bitcoin“ Aber „[dass Bitcoins möglichst vollumfänglich und offiziell als Zahlungsmittel anerkannt werden] wird wohl kaum passieren. Der politische Anspruch ist es, Bitcoin kleinzuhalten, um sicherzustellen, dass der Staat und seine Geldpolitik weiterhin zügellos die weltweit überbordende Staatsverschuldung finanzieren können, was mit einer nicht beliebig vermehrbaren Währung Bitcoin nicht funktionieren kann. – Robert Halver, Finanzanalyst der Baader Bank. HIER die komplette Pressemitteilung.

„Der politische Anspruch ist es, Bitcoin kleinzuhalten!“ weiterlesen

HYIP: Börsenaufsicht erkämpft Urteil gegen Gaw Miners und ZenMiner

Ich kenne diese beiden Bitcoin-Miner gar nicht. Aber es zeigt sehr schön, was passieren kann, wenn man sich auf Unternehmen einlässt, bzw. in diese investiert, die übertriebene Versprechungen machen. Das ist im Grunde das klassische Vorgehen eines HYIP: Sie sagen sie machen XY mit unserem Geld und wir würden daran profitieren. Wir investieren. Die ersten Auszahlungen funktionieren, weil noch mehr Geld in das Unternehmen fließt als raus geht. Das wirkt dann alles so toll. Woraufhin wieder mehr Geld investiert wird, weil es ja den Anschein macht, als würde alles mit rechten Dingen zugehen.

HYIP: Börsenaufsicht erkämpft Urteil gegen Gaw Miners und ZenMiner weiterlesen