BizNet ist Down. Oktober 2017

(Last Updated On: 16. Oktober 2017)

Passives Einkommen mit spekulativen Trading-Unternehmen

Ich möchte mein passives Einkommen auf mehreren Beinen aufstellen, um das Risiko zu streuen. In der Sparte der spekulativen Trading-Geschäfte gehörte BizNet zu einem der Standbeine. HIER ist meine aktuelle Liste dazu zu finden.

Meine Erfahrung mit BizNet

Am 22.6.2017 hab ich dort investiert und erwartete meinen Break-Even am 22.11. zu erreichen. Es kam leider anders …

Anmeldung und Investition lief sehr einfach. Ich hab AdvCash genutzt. Allerdings nur, weil ich dort noch Geld liegen hatte. Normalerweise mach ich alles mit Bitcoins. Geht einfach viel schneller.

Update Oktober 2017: BizNet hat Probleme in Russland und zahlt nicht mehr aus. Leider hab ich hier meinen Break-Even nicht erreicht. Es war ein monatliches passives Einkommen von ca. 450 Euro. Die fehlen mir jetzt. Das gleiche ich aus, in dem ich 1 BTC in die Oktober-Aktion von Optioment investiere. Beim Kurs von 3.500 ‚ā¨ und 4 % pro Woche und einem Re-Invest von 30 % sind es noch etwas √ľber 390 ‚ā¨ die ich dann monatlich ausbezahlt bekomme.

Es folgt mein Artikel/Protokoll von Anfang bis Ende:

Biznet News

Auch hier gibt es wieder einen deutschen Telegram-Chat in dem man Fragen stellen kann und √ľber Neuigkeiten informiert wird. Wenn Du da rein gehst, stell Dich doch bitte kurz vor und schreib, dass du von „Arne von getgolden.de“ kommst:

https://t.me/BiznetDeutschChat

Der Investitions-Plan

Ich hab mich f√ľr den Robotrade-Tarif der Forex-Sparte entschieden. Der scheint bei einem Invest von unter $3.000 der Lukrativste zu sein.

Ich rechne mit 1% pro Wochentag. Also ca. 20% im Monat. Damit sollte der Break-Even innerhalb von 5 Monaten erreicht werden – also in meinem Fall am 22.11.2017 (Anfang Oktober war bereits Schluss – ich hab meinen Break-Even also nicht erreicht und bin hier mit einem Verlust raus!). Ich hab ca. $2.600 investiert – macht ein passives Einkommen von monatlich rund 466‚ā¨.

BizNet ist aus meiner Sicht ähnlich angesiedelt wie Cryp Trade Capital:

Mein Podcast ist online!

Ein bisschen Eigenwerbung f√ľr meinen Podcast in dem ich √ľber meine 3-Monatige Reise in meinem Van berichte und erkl√§re wie ich mir mein mobiles B√ľro eingerichtet habe. Ich freu mich, wenn Du ihn abonnierst!
Abonniere meinen Podcast auf iTunes >>
Kein iPhone? Hier lang >>

Den Break-Even zu erreichen k√∂nnte zwar etwas l√§nger dauern. Da ich aber meine Anlage nach einem Jahr zur√ľck bekomme, bzw. sie einfach weiter laufen lassen kann (bei Cryp Trade ist sie in der Auszahlung enthalten), kommt bei BizNet auf „lange“ Sicht, viel mehr bei rum. Auf einen Monat „Reingewinn“ runtergebrochen sind das mal eben √ľber 100‚ā¨ mehr.

Mein Protokoll:

2017-06-26: Auf einen Donnerstag hab ich investiert. Dann kam Freitag das erste Geld und dann war halt erstmal Wochenende. Montag (heute) ging es dann weiter und die nächsten 0,9 % sind auf meiner Balance gelandet:

Ich hinterlege schon mal meine Bitcoin-Adresse auf die ich auszahlen lassen möchte:

Allerdings lassen sich Auszahlungen nur Samstags/Sonntags beantragen!

2017-06-29: Im Schnitt ladeten tatsächlich die 1% pro Tag in meiner Balance:

Erste Auszahlung

2017-07-01: Samstag. Endlich. Ich kann hier bei BizNet ja nur Samstags und Sonntags eine Auszahlung ansto√üen. Nun kommt es drauf an – hoffentlich klappt’s. Also, am 1.7. angesto√üen:

… dann: Sonntag nichts. Montag nichts. Dienstag fr√ľh war es dann endlich soweit – das Geld ist angekommen:

Ja, es steht dort auch, dass es bis zu 72 Stunden dauern kann. Hat es nun auch fast. Bin trotzdem etwas nervös geworden ;) Aber nun weiß ich ja wieder Hase läuft und alles ist gut!

Entwicklung der ersten Tage

2017-07-04: Ich hab mir mal angeguckt, wie viel Prozent ich denn nun tats√§chlich bekomme. Im Plan hei√üt es ja „20 bis 30 Prozent pro Monat.“. Meine ersten t√§glichen Zahlungen schwanken zwischen 0,9 und 1,1 %:

Samstags und Sonntags erhalte ich keine Gewinne Рda passiert ja auch nichts auf dem Forex-Markt. Gehen wir also mal davon aus, dass ein Monat im schlimmsten Fall 28 Tage hat, davon 4 x 2 Wochenendtage abgezogen macht 20 Tage. Bei den durchschnittlichen 1 % kommen wir auf die 20 % im Monat. Läuft also alles nach Plan.

Hier mal einen Blick auf meine „Income Statistic“:

Die Tage mit „Null“ sind entweder Samstage, Sonntage ODER der erste Dienstag und Donnerstag im Monat! An diesen beiden Tagen setzt BizNet n√§mlich auch aus! Damit reduzieren sich die aktiven Trading-Tage von 20 auf 18 pro Monat. Was immer noch ok ist – aber man sollte es im Hinterkopf f√ľr seine Kalkulation behalten.

2017-07-11: Zweite Auszahlung

Ich hab am Samstag wieder eine Auszahlung angestoßen, die am Dienstag Morgen angekommen ist:

2017-08-12: 6 Auszahlungen – alles Top!

Hier mal ein Screenshot meiner letzten Auszahlungen, die alle in k√ľrzester Zeit auf meinem Konto gelandet sind:

2017-09-02: Entwicklung meiner Anlage

Hier mal einen Blick in meine Anlage: Ich hab bisher 43% in ca. 2,5 Monaten erhalten:

2017-09-16: Neues Backoffice. Auszahlungen zweiwöchig. Temporär Keine Bitcoin-Auszahlung.

Die Website von Biznet wurde √ľberarbeitet. Zus√§tzlich hab ich das Problem, dass ich nicht mehr in Bitcoins auszahlen lassen kann. Das ist recht klassisch, weil ich nicht in Bitcoins eingezahlt hab. Ich hab mit AdvCash eingezahlt. Daher wunderte ich mich schon fast, dass Auszahlungen in Bitcoins funktionieren. Normalerweise reicht es nun ein paar Dollar mit Bitcoins zu investieren um die Auszahlung in Bitcoins wieder freizuschalten. Ich werde berichten. Das erste was ich machen werde, ist, mein Biznet-Konto mit 100 USD in Bitcoins aufzuladen. Evtl. reicht das schon. Update: Dies hat nicht gereicht. So hab ich noch diese 100 USD (110 um genau zu sein) in einen Plan investiert, weil ich dachte, dass ich damit die Auszahlung in Bitcoins „freischalte“. Falsch gedacht. In einem Info-Kanal hab ich nun Folgendes gelesen:

„Aufgrund der extremen Volatilit√§t des Bitcoin-Wechselkurses w√§hrend der letzten Tage sind in dieser Woche keine Auszahlungen in Bitcoin m√∂glich. Abhebungen an AdvCash und Perfect Money sind davon nicht betroffen und werden wie gewohnt verarbeitet.“

Mist. Hätte ich das mal vorher gelesen. Aber nun gut. Dann warten wir mal die nächsten zwei Wochen ab. Denn die Auszahlungs-Möglichkeiten haben sich von wöchentlich auf zweiwöchentlich verschoben.

Oktober 2017: BizNet hat ein riesen Problem

„Dear investors and partners!
We are sorry to inform you that several force majeure events have happened over the last few days that have significantly undermined the financial stability of the company. BIZNET faces serious pressure in Russia right now, because of which we are forced to take an urgent and unexpected leave from the Russian market.
As from October 1, 2017, we are suspending all our activities on the territory of the Russian Federation, as well as closing registration and participation for all permanent residents of Russia and Russian citizens temporarily living abroad. Since it is technically impossible to conduct verification of all accounts in such a short period of time, the administration has decided to unilaterally close all accounts registered from Russia, as well as from 10 other countries, where large numbers of Russian citizens reside. Within the next 24 hours, the invested funds of customers from the affected countries will be automatically returned to one of the wallets saved in their profile settings.
This urgent and unexpected leave from the Russian market is a serious force majeure, to which we have not been prepared technically, legally, financially, or morally. Currently, Russia is the second largest investor country among our investors, and the total amount invested by Russian citizens exceeds 30% of the company’s total assets. During the last 24 hours, we had to withdraw large amounts of money from our trading accounts urgently and with substantial losses, in order to refund all customers of the affected countries. This has seriously undermined the financial stability of the company, as we are now facing a significant drawdown on our trading accounts, whereas all our other projects (own cryptocurrency, social network, and mining), to which we have already devoted a lot of energy and resources, are still at the development stage and have not started to generate any profits yet.
Right now, we are developing an anti-crisis plan. In this context, we have temporarily frozen all active accounts and stopped crediting any further profits. We are trying to estimate an approximate time needed to launch our other products, the profits from which could substantially cover our current losses.
Please, accept this situation with understanding. We really want to get off this situation in the fairest way possible, with respect towards all our investors and partners. We will get in touch with you regularly to keep you updated with current news.
Yours faithfully,
The BIZNET team“

Damit hat sich Biznet nun auch verabschiedet. Schade. Also Portfolio wieder aufstocken. Gut dass Optioment gerade eine super Aktion macht:

Nur im Oktober 2017: 4 statt 2 Prozent pro Woche!